ProEngeno (ehemals Strommixer GmbH)

Pro­En­ge­no ist ein Ener­gie­ver­sor­ger aus dem Nord­wes­ten Deutsch­lands, der aus­schließ­lich Öko­strom und Bio­gas anbie­tet. Alles begann 1989 mit einer kirch­li­chen Arbeits­grup­pe und dem gewerk­schaft­li­chen Umfeld. Man woll­te gemein­sam mit­hel­fen, die Ener­gie­ver­sor­gung auf erneu­er­ba­re Ener­gi­en umzu­stel­len. Schon im Jahr 1992 wur­den die ers­ten bei­den Wind­kraft­an­la­gen gebaut.

1999 folg­ten zwei wei­te­re Wind­kraft­an­la­gen. 2001 wur­de schließ­lich die Strom­mi­xer GmbH & Co. KG gegrün­det. Es han­del­te sich dabei um ein eigen­stän­di­ges Unter­neh­men, ohne Ver­flech­tun­gen mit ande­ren Ener­gie­ver­sor­gern oder damit zusam­men­hän­gen­den Unter­neh­men. Strom­mi­xer wuchs seit­dem immer wei­ter und nahm meh­re­re Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen in Betrieb.

Im Jahr 2014 erfolg­te die Umbe­nen­nung in Pro­En­ge­no GmbH & Co. KG. Der Haupt­grund war, dass der bis­he­ri­ge Name schlicht­weg nicht mehr pass­te, denn neben Strom ver­sorg­te das Unter­neh­men die Men­schen nun auch mit Öko­gas.

Pro­En­ge­no hat seit der Grün­dung mitt­ler­wei­le rund 10.000 Kun­den von sei­ner Phi­lo­so­phie über­zeu­gen kön­nen. Ein Argu­ment für Pro­En­ge­no ist das all­ge­mei­ne Enga­ge­ment für Umwelt­schutz und Kli­ma­wan­del. Das Unter­neh­men ver­spricht, min­des­tens 20 Pro­zent der Gewin­ne in öko­lo­gisch-sozia­le Pro­jek­te zu inves­tie­ren. Ein sol­ches Pro­jekt ist Vil­la 4 Kids, ein Ver­ein, der mit viel Ein­satz und Spen­den­gel­der ein Wai­sen­haus in Gha­na errich­tet.