Mobil mit Ökostrom

Trotz gestiegener Strompreise wächst bei Verbrauchern das Interesse für Elektroautos und diese sollen nun mehrheitlich mit grünem Strom betankt werden.

Dieses Bestreben freut natürlich die Regierung und diese möchte deswegen Investitionen fördern in moderne Speichertechnik, um diesem Wunsch gerecht zu werden. So sollen Elektroautos künftig sogar in der Lage sein, mit ihrem Stromnetz kommunizieren zu können. Ein neuer TV Spot mit Fußballprofi Lukas Podolski zeigt, wie kinderleicht tanken mit dem Elektroauto sein kann. Allerdings ist die diese Szene noch immer Zukunftsmusik, zumindest für Autos im Privatverkehr.

Es gibt nur wenige Tankstellen, an denen Strom rein aus erneuerbaren Energien getankt werden kann, denn diese Technologie ist noch immer im Forschungsstadium. Dabei wäre es dringend nötig, in diese Forschung zu investieren, denn solange der Ökostrom nicht in die Autos getankt werden kann, ist die Nachfrage nach Elektroautos bei den Verbrauchern weiterhin gering. Gemäß einer Studie des bekannten Fraunhofer-Instituts IAO ist es 80 Prozent aller potentiellen Autofahrer von Elektroautos sehr wichtig, Ökostrom tanken zu können. Deswegen sind viele Branchen dieser Tage bemüht, sich unabhängig zu machen von den Stromlieferanten und eine Lösung zu finden, die den Markt für Elektroautos weiter ankurbelt und gleichzeitig einen weiterer Schritt hinsichtlich des Ausstiegs aus der Atomenergie zu gehen.

0 Kommentare… add one

Kommentar hinterlassen