Bürger haben keine langen Leitungen

Alles was pro­du­ziert wird, läuft direkt in die Net­ze und dazu sind die­se schlicht nicht aus­ge­legt. Des­halb müs­sen schnell neue Net­ze her und die wer­den auch in ganz Deutsch­land gebaut, das Pro­blem sind aller­dings die Bürger.

Bei ins­ge­samt 4000 Kilo­me­tern an neu­en Hoch­span­nungs­tras­sen hän­gen die­se qua­si über­all in der Luft und das ver­un­stal­tet das Bild in der Land­schaft und stört die Bewoh­ner über alle Maßen. Die weh­ren sich und rufen immer neue Initia­ti­ven ins Leben. Doch auch wenn sie kei­ner haben will, neue lan­ge Lei­tun­gen sind nun ein­mal uner­läss­lich auf dem Weg zu sau­be­rer Ener­gie. Eine Lösung ist nicht in Sicht und des­halb wird jetzt ver­sucht, die Bür­ger stär­ker zu inte­grie­ren, den Bedarf deut­li­cher zu machen und sie auch finan­zi­ell am Bau der neu­en Tras­sen zu betei­li­gen. Ob die­ser Plan gelin­gen wird das steht in den Ster­nen. Noch stockt der Bau vie­ler­orts, denn das Geld ist knapp und vie­le Bau­plä­ne noch längst nicht genehmigt.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner