Hornissen fliegen mit Sonnenkraft

In der Zeitschrift „Wunderwelt Wissen“ ist dieser Tage von einer sensationellen Entdeckung zu lesen. Ein Wissenschaftler namens Plotkin aus Singapur hat via Atom-Mikroskop den Aufbau eines Hornissenpanzers untersucht. Das Gerät des Typs AFM Molecular Imaging Pico Plus machte dabei deutlich, dass die unterschiedlich gefärbten Streifen am Hinterteil der Hornisse wie eine Solaranlage funktionieren. Die braun [...]

In der Zeit­schrift „Wun­der­welt Wis­sen“ ist die­ser Tage von einer sen­sa­tio­nel­len Ent­de­ckung zu lesen. Ein Wis­sen­schaft­ler namens Plot­kin aus Sin­ga­pur hat via Atom-Mikro­skop den Auf­bau eines Hor­nis­sen­pan­zers unter­sucht.

Das Gerät des Typs AFM Mole­cu­lar Ima­ging Pico Plus mach­te dabei deut­lich, dass die unter­schied­lich gefärb­ten Strei­fen am Hin­ter­teil der Hor­nis­se wie eine Solar­an­la­ge funk­tio­nie­ren. Die braun und gelb gefärb­ten Abschnit­te des Haut­pan­zers fan­gen das Son­nen­licht auf. Dabei ist der brau­ne Pan­zer­teil dafür zustän­dig, durch sei­ne Ker­ben das Licht zu absor­bie­ren und es an die unten lie­gen­den Schich­ten des Pan­zers wei­ter zu lei­ten. Der Effekt ist der eines Gum­mi­balls. Das Licht springt zwi­schen obe­rer Schicht und unte­rer Schicht mun­ter hin und her. Dabei wan­deln die gelb gefärb­ten Pan­zer­ab­schnit­te das Licht in Ener­gie um. Das ist mög­lich, dank des dar­in ent­hal­te­nen Pig­ments Xan­thop­te­rin.

Dazu erklärt Plot­kin: „ Wir gehen davon aus, dass ein Teil der Ener­gie in einem pho­to-bio­che­mi­schen Pro­zess umge­wan­delt und gespei­chert wird und bei Bedarf abge­ru­fen wer­den kann.“ Eine wirk­li­che Sen­sa­ti­on für die Wis­sen­schaft, wie auch David Berg­man, Pro­fes­sor an der Uni­ver­si­ty Tel Aviv bestä­tigt. „Das Sen­sa­tio­nel­le dar­an ist, dass eine leben­de Krea­tur in der Lage ist, Solar­ener­gie zu nut­zen. Bei noch kei­nem ande­ren Tier konn­te so etwas nach­ge­wie­sen wer­den.“

Das Ziel für die steht für Plot­kin fest: „“Unser Ziel muss es sein, das Bio-Sys­tem der Hor­nis­se nach­zu­ah­men und dar­aus neue Solar­zel­len zu ent­wi­ckeln.“ Die­se neu­en Solar­zel­len dürf­ten dann viel effek­ti­ver und güns­ti­ger sein, da ist sich der For­scher sicher.

Comments on this entry are closed.

  • Tina 30.04.2012 06:49

    Hallo, das Bild zeigt aber eher eine Wespenkönigin. Die Hornisse hat tatsächlich einen eher braunen Panzer und bräunliche Zeichnungen. Die Wespe ist wie auf dem Bild zu sehen schwarz-gelb.