Kostenlose Strom-Flatrate aus dem Oberallgäu

Die Sonnen GmbH aus Wildpoldsried im Oberallgäu bietet die erste kostenfreie Strom-Flatrate an. Das Unternehmen möchte die Ära der bisher üblichen Strompreise beenden. Mitglieder der Sonnen-Community erhalten im Austausch gegen monatliche Stromrechnungen die neue Strom-Flatrate der Sonnen GmbH.

Einzelheiten zur kostenfreien Strom-Flatrate

Wer einen Batteriespeicher besitzt, kann den größten Teil des erforderlichen Stroms selbst erzeugen. Alle weiteren verbrauchten Kilowattstunden sind nicht kostenpflichtig. Im Rahmen der Strom-Flatrate werden tausende Batterien des Unternehmens miteinander vernetzt und bilden einen virtuellen Speicher. Dieser nimmt bei Bedarf Energie aus dem Stromnetz auf und gibt sie anschließend wieder ab.

Weitere Details zur Strom-Flatrate der Sonnen GmbH

Die sogenannte Regelenergie kann Schwankungen ausgleichen und das Stromnetz stabilisieren. Für die Leistungen und Bereitstellung der Batterien erhält das Unternehmen eine Vergütung. Das Entgelt fließt umgehend in die Sonnen-Community und refinanziert das bisher noch konkurrenzlose Projekt. Philipp Schröder, der Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing des Unternehmens berichtete, dass die Sonnen GmbH künftig die Energiewende einführen möchte, indem sie für Millionen von Menschen Energiespeicher bereitstellt. Besitzer der Batterie produzieren den erforderlichen Strom selbst und müssen darüber hinaus nichts mehr für Strom zahlen. Die Bündelung der Batterien ersetzt nicht nur herkömmliche Kraftwerke, sondern reduziert die Kosten des Netzaufbaus durch die dezentrale Verteilung und spart CO2 ein.

Zusätzliche Informationen zur Sonnen-Batterie

Die Bereitstellung der Regelenergie bleibt für die Besitzer der Batterie unbemerkt. Sie muss nur einige Minuten am Tag verfügbar sein, da die Speicherkapazität nur ein Minimum der gesamten Prozentzahl benötigt. Dies wirkt sich nicht auf die Langlebigkeit der Batterie und auf den Eigenbedarf der Besitzer aus.

Quellen: all-in.de, sonnenbatterie.de

0 Kommentare… add one

Kommentar hinterlassen