Für Verbraucher eine echte Horror-Vorstellung, die langsam Realität wird. Erst vor wenigen Wochen hat die Bundesregierung eine Preissteigerung der Stromkosten in Höhe von 5,5 Prozent beschlossen.

Das Gesetz für die erneuerbaren Energien lässt sich nicht von heute auf morgen reformieren, es müsse vielmehr eine behutsame Art Umgang mit der Form gefunden werden. Dabei betonen Politiker der SPD: „Das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) ist als Instrument für die Markteinführung der erneuerbaren Energien ein großer Erfolg, es ist in 60 Ländern kopiert worden.“ Es fehlt Read more

Nicht nur die Ökostromumlage hat die Preise für Strom in die Höhe getrieben und bittet Verbraucher verstärkt zur Kasse. Auch der Ausbau der Stromnetze verursacht Kosten in Milliardenhöhe und deswegen wurde jetzt eine erneute Strompreiserhöhungen beschlossen. So sollen die Verbraucher schon im Jahre 2013 mit bis zu 5,5 Prozent mehr für jede Kilowattstunde Strom bezahlen Read more

Die Netzbetreiber haben bis September bereits über 2,6 Milliarden Euro mehr für Ökostrom ausgegeben, als sie dafür von Verbrauchern durch die Umlage eingenommen haben. Das belegen Daten, die die Stromnetzbetreiber kürzlich vorgelegt haben, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in ihrer Ausgabe vom Montag berichtet. Damit wächst das Finanzierungsdefizit zum auslaufenden Jahr 2012 nach Schätzungen der Read more

Die Stromkosten sollen begrenzt werden, das fordert das Bundeskartellamt. Durch diese möglichst rasch geplante Reform soll zum einen die erneuerbare Energie gefördert werden, zum anderen sollen die Verbraucher so entlastet werden, wenn die Stromkosten steigen weiter. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts sagte dazu gegenüber der dpa: „Die Förderung in der Form, wie wir sie bislang Read more