Der Streit um den Finanzausgleich der Länder geht in die nächste Phase. Garrelt Duin der Wirtschaftsminister der SPD besteht auf eine gerechte Kostenverteilung, um damit einen Finanzausgleich für den Ökostrom zu starten. Damit ist Nordrhein-Westfalen das einzige Bundesland, welches gegen die neuen Regelungen vorgehen möchte.

Viele denken ja, Ökostrom müsst auch automatisch teurer sein. Umso spannender jetzt das Ergebnis eines Vergleichs vom Verbrauchsportal Verivox. Die fanden nämlich heraus, dass die Tarife des Grundversorgers oftmals teurer sind als die Ökostromtarife. Als Grund für diese unerwartete Preisentwicklung sehen die Experten bei Verivox vor allem den Konkurrenzkampf an. Im Kampf um neue Kunden ..weiterlesen

Die Bundesregierung gibt den Startschuss für gleich 60 neue Projekte deren erklärtes Ziel es sein soll, neue Möglichkeiten zum Speichern von Ökostrom zu erforschen. Die Förderinitiative hört auf den Namen „Energiespeicher“ und wird vom Umweltministerium gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Forschungsministerium getragen. Ziel sind neue technologische Durchbrüche und um so das Energiespeicherproblem endlich in ..weiterlesen

„Wir müssen schrittweise aus der Subventionierung der erneuerbaren Energien Aussteigen“, äußert sich Harald Schager, Vorstandmitglied des BASF in einem Interview mit der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. Das sei wichtig, denn von den sechs Milliarden Euro pro Jahr die beispielsweise in die Förderung für den Solarstrom liefen, würde dieser ja gerade einmal vier Prozent zur wirklichen Versorgung ..weiterlesen

Die größte Studie zum Thema Ökostrom in Deutschland bringt einige überraschende Erkenntnisse ans Licht. Befragt wurde 5500 Konsumenten von Ökostrom und 1000 Bürger und zwar von einer gemeinnützigen Stiftung. Die veröffentliche ihre Ergebnisse jetzt im „Umsteiger-Report Energiewende“ und stellte sie der Öffentlichkeit vor. Dabei fiel auf, dass die Hinwendung zu grünem Strom kein Trend ist ..weiterlesen

In Sachen Energie gibt es viele unterschiedliche Studien dazu, wie sich Energie sparen lässt und welche Möglichkeiten es hinsichtlich der Förderung erneuerbarer Energien noch geben kann. Neu ist das nun auch untersucht wird, wie sich Migranten in Deutschland mit dem Thema Energie beschäftigen. Die Fachhochschule Dortmund hat nun in einer Studie herausgefunden: Sie beschäftigen sich ..weiterlesen

Neue Reformen hinsichtlich des Gesetzes zu den erneuerbaren Energien. Das sogenannte Erneuerbare-Energien-Gesetz (kurz EEG) wird schon kurz nach seiner umstrittenen Einführung wieder umgeworfen und so gibt es nicht nur erhebliche Neuerungen im Bereich der Solarförderung, sondern auch bezüglich der Marktprämie. So hat es der Vermittlungsausschluss beschlossen. Dabei soll die Marktprämie besser als zuvor in den ..weiterlesen

Die Bahn dient als Transportmittel für Autos, Menschen und Güter. Nun soll die Bahn künftig auch Strom transportieren, genauer die Bahntrassen. Diese Möglichkeit fassen Energieexperten in Deutschland mehr und mehr ins Auge, um die Energieproblematik in den Griff zu bekommen. Deutschland steht vor einer Krise in seiner Infrastruktur und diese ist so gewaltig, wie zuletzt ..weiterlesen

Drei große deutsche Textilfirmen sind der Meinung, die Zahlung der Ökostrom-Umlage ist verfassungswidrig und aus diesem Grund weigern sie sich, diese Zahlungen zu leisten. Was nun kommt ist warten auf die Klagen, die die Energieversorger daraufhin einreichen werden. „Wir sind bereit zu kämpfen und die Sache notfalls bis vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe zu bringen.“ ..weiterlesen

14 Milliarden Euro kostet der Irrsinn mit den Subventionen für Ökostrom die Verbraucher in Deutschland allein in diesem Jahr. Selbst Energieproduzenten werden angesichts dieser horrenden Zahlen kleinlaut und fordern deshalb den Staat auf, die Subventionen zu stoppen oder zumindest stark einzuschränken. Fest steht, Ökostrom hat eine eigene Lobby und das Geschäft boomt. Was eigentlich als ..weiterlesen